Pollenflug



Heuschnupfen

Heuschnupfen Prophylaxe

Einem Heuschnupfen kann man, so das auslösende Allergen bekannt ist, auf verschiedenen Wegen entgegentreten.

Die Pollenquellen = blühende Wiesen und Rapsfelder, Birkenalleen, frisch gemähte Wiesen und so weiter, müssen so gut wie nur möglich gemieden werden. Pollenflugkalender und Pollenflugwarndienste sollten unbedingt beachtet werden.

In ländlichen Gegenden ist die günstigste Zeit zum Lüften abends, zwischen 19.00 Uhr und 24.00 Uhr, da die Pollenkonzentration in der Luft zu dieser Zeit am geringsten ist. In der Stadt sollte wegen der geringen Pollenkonzentration in der Luft morgens, zwischen 6.00 Uhr und 8.00 Uhr gelüftet werden.

In Klimaanlagen können Pollenfilter eingebaut werden, die jedoch regelmäßig erneuert werden sollte. In den eigenen vier Wänden müssen Teppiche täglich gesaugt und Parkett- oder Laminatböden täglich frisch gewischt werden.

21

Heuschnupfen Homöopathie

Anfang - Stichwörter:
Heuschnupfen Homöopathie, Pollenflug und Mittel gegen Heuschnupfen
Heuschnupfen Prophylaxe
Schnarchen behandeln: Medica Schnarchen